You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Zirkonzahn Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, October 1st 2014, 8:08pm

Laptopempfehlung?

Hallo,

wollte in Zukunft mehr zuhause modellieren dazu wäre ein Laptop klasse.

Was empfiehlt ZZ? Gibts hier schon Erfahrungen?

Denke 17 zoll wäre das mindeste.



mit besten Grüßen

Nils
Viele Grüße aus Ulm
Nils

2

Thursday, October 2nd 2014, 5:50pm

Die Mindestanforderungen war mal Quadcore mit 2.8 4gb Ram und 1Gb Grafikspeicher für die Exocad
Wie sehr sich die Modifikationen von ZZ niederschlagen weis ich allerdings nicht.

Ich würde allerdings mindesten n i5 mit 8gb ram nehmen und mind. Intel HD 4400
Aber hundert pro sicher bin ich a da auch ned ^^
Wenn was nicht geht, so lang umadum schei*en bis es geht 8)

hp-08

Unregistered

3

Thursday, October 2nd 2014, 6:40pm

RE: Laptopempfehlung?


Denke 17 zoll wäre das mindeste.


Das ist ganz wie im richtigen Leben - es kommt nicht nur auf die Größe an. Wichtiger sind innere Werte... :thumbsup:

Im Ernst: Muss es ein Laptop sein? Das wird richtig teuer. Mit nem Desktop kannst du einen Intel i5 nehmen, das müsste für gelegentliche Aufgaben reichen. Bei mir flüssig mit Onboard-Grafik seit 2 Jahren. Falls es hakt, ist ne Grafikkarte schnell nachgerüstet (bzw. im Labor-PC aufrüsten und die alte benutzen) 4GB reicht wenn der PC sonst nicht zugemüllt ist.

4

Thursday, October 9th 2014, 6:48pm

Pack die Kiste über HDMI an die Glotze das ist wie Captain Kirk auf Mission hab nen Core i 3 mit 1 GB Graphik und 4 GB Ram noch 32 bit der fängt aber an zu schleppen ab 5-6 Teile aber 46 Zoll . Ich würde einen i 5 oder i 7 mit 2 gb Graphik nehmen sollte für 700-1000 Euro machbar sein muß nicht der beste i 5 oder 7 sein. ich hab grad mal bei one geglotzt I 7 kostet 40 Euro mehr als I 5 und 90 als I 3

5

Wednesday, November 19th 2014, 12:46am

Hallo Zusammen,

Ich möchte in Zukunft evtl. auch ein wenig zuhause modellieren am Laptop oder PC.
Wie habt ihr das gesamten Software gelöst :whistling:


:thumbsup: :thumbup: :whistling:

This post has been edited 1 times, last edit by "KleinRio" (Nov 19th 2014, 10:44am)


6

Friday, January 9th 2015, 12:54pm

Hallo,
ich würde mich auch der Frage von KleinRio anschließen. Wie bekomm ich die Software auf dem Laptop?

Würde es funktionieren wenn ich einfach die DentalCad Ordner und DentalDB ordner auf mein Laptop zieh dann Wibukey noch installier?

Oder mit Support zusammen machen?

will nur Modellieren sprich brauch keine Scan oder Frässoftware drauf


Danke

Grüße Philipp

hp-08

Unregistered

7

Friday, January 9th 2015, 5:07pm

Im Ordner Updates findest du das Installationsprogramm für den Updater. Dieses auf dem Laptop/PC installieren. Vorher Teamviewer installieren + Dongle anstecken! Um sich das erneute Downloaden des Modellierprogramms zu sparen, kann die neueste Dentalcadapp-Installationsdatei hier ebenfalls kopiert werden.

Falls es zu Fehlermeldungen wie Serverfehler o.ä. kommt, benötigt ihr trotzdem den Support.

Viel Spaß

8

Wednesday, January 14th 2015, 2:57pm

Alles klar vielen dank!

Aber leider hat das mit Updatedatei rüberziehen nicht geklappt hab aber einfach beim Support angerufen und habens mir eben schnell geladen und noch andere Fragen beantwortet :P


Philipp